Jetzt weniger Plastikmüll erzeugen – Zoom macht mit!

zoom-plastikfrei

Unsere Ozeane verkommen zum Plastik-Endlager: Bis zu 13 Millionen Tonnen Plastikabfälle gelangen jedes Jahr alleine von Land aus ins Meer. Dort haben sich schätzungsweise schon 150 Millionen Tonnen angesammelt – sehr wahrscheinlich noch wesentlich mehr. Und auch Deutschland und Österreich tragen einen Teil zur Verschmutzung bei: Immerhin gehen 30% des europäischen Plastikverbrauchs allein auf das Konto der Deutschen und Österreicher.

Nicht alles davon wird fachgerecht entsorgt. Um die Plastikflut einzudämmen, braucht es vor allem ambitionierte und verbindliche Schritte von Politik und Wirtschaft. Aber auch jeder Einzelne kann im Alltag etwas tun. Wir als Zoom Gloves haben uns etwas einfallen lassen.

So kommt unser neues Verpackungskonzept ohne Plastikmüll aus. Anstatt der doppelt folierten Verpackung erhalten unsere Kunden eine Papierverpackung ganz “ohne”. So entfällt auch das typische Plastik-Sichtfenster, stattdessen können Sie den Handschuh direkt im Fenster fühlen – ganz ohne Auspacken zu müssen. Am besten, Sie probieren es gleich selber aus!

Zoom-Verpackung-online

 

Wir sind uns bewusst, dass wir damit die Welt noch lange nicht gerettet haben.
Aber nur wenn wir alle zusammen kleine Schritte setzen und einen Beitrag für eine gesündere Umwelt leisten,
haben wir eine realistische Chance auf eine nachhaltige und tiefgreifende Veränderung.

 

www.zoomgloves.de

 

Related Posts:

GaLaBau Nürnberg 2016

Erfolgreicher Messeauftritt auf der GaLaBau 2016 Die Fachmesse GaLaBau 2016 vom...

Presse-Berichterstattung zum Ransomes MP

Lesen Sie hier die aktuelle Berichterstattung der Zeitschrift GaLaBau Praxis...

Smaller Footprint Needs Bigger Thinking

BIG MAX verringert bei BLADE Quattro und dem neuen BLADE...